Kauf auf Rechnung
Gratis Versand ab 80,- € **
Persönliche Beratung: +49 (0)2156 - 9100 106
 

Sonnenschutzfolie für Fenster

Sonnenschutzfolie schützt Fenster optimal vor Hitze, Blendung und UV- Strahlen. Die reflektierende Folie sorgt im Sommer für eine angenehmere Temperatur im Raum. Im Online Shop können Sie selbstklebende Sonnenschutzfolien nach Maß oder als Meterware kaufen.

Sonnenschutzfolie schützt Fenster optimal vor Hitze, Blendung und UV- Strahlen. Die reflektierende Folie sorgt im Sommer für eine angenehmere Temperatur im Raum. Im Online Shop können Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sonnenschutzfolie für Fenster

Sonnenschutzfolie schützt Fenster optimal vor Hitze, Blendung und UV- Strahlen. Die reflektierende Folie sorgt im Sommer für eine angenehmere Temperatur im Raum. Im Online Shop können Sie selbstklebende Sonnenschutzfolien nach Maß oder als Meterware kaufen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Optimal für Fenster: Folie mit Sonnenschutz

Im Sommer kann die Sonne zur Tortur werden. Spätestens dann ist Sonnenschutz für Fenster ein Muss. Ohne Schutz wird das Glas stark erhitzt und gibt die Hitze in den Raum. Die Folge sind unerträgliche Temperaturen im Haus, unter denen Menschen und Tiere leiden. Mit Tönungsfolie beziehungsweise Sonnenschutzfolie sind Fenster optimal geschützt. Die getönte, reflektierende Folie wirkt gegen Sonneneinstrahlung und mindert die Zimmertemperatur auf erträgliche Werte. Je nach Folie und Fenster wird die Wärme am Glas bis zu 80 % vermindert. Vergleicht man zwei Fenster mit und ohne sonnenreflektierende Folie ist der Unterschied deutlich zu spüren.

Sonnenschutzfolie kann die laufenden Kosten einer Klimaanlage senken respektive deren Anschaffung unnötig macht. Ein weiterer Vorteil ist, dass Teppiche, Möbel und Böden kaum noch bleichen, da die Folie ca. 99 % der UV-Strahlen absorbiert.

Wie stark Sonnenschutzfolie im Haus das Klima verbessert, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Größe, Anzahl und Glasart der Fenster, Isolierung der Wände, Innen- oder Außenverklebung, Lüftungsverhalten und Sonnenstand spielen eine Rolle. Wer beispielsweise gut isolierte Wände und große Dachfenster auf der Südseite hat, merkt einen entsprechend hohen Effekt durch die Folierung. Wie gut die Folie Fenster gegen Hitze schützt, hängt auch von der Art der Verklebung ab. Wird die Sonnenfolie außen aufs Fenster geklebt, ist die Wärmeminderung am höchsten, da die Strahlen vorm Glas reflektiert werden. Dennoch reduziert die Folie auch bei einer Innenmontage die Temperatur - insbesondere im Vergleich zu Jalousien, Plissees und Innenrollos. Denn auch hinterm Glas reflektiert die Folie die Sonne. Beim nicht reflektierenden Sonnenschutz hingegen heizt sich die Luft zwischen Fenster und Jalousie extrem auf.

Nicht nur für Wohnungsfenster ist Sonnenschutzfolie eine Lösung. Auch für Wintergärten, Büros, Lagerhallen, Praxen und Schaufenster ist häufig Folie gegen Sonne zu empfehlen. Besonders für große Gebäude ist Sonnenschutzfolie ein profanes Mittel gegen Hitze, das vergleichsweise günstig ist. Doch nicht nur gegen Hitze ist Folie für Fenster zu empfehlen. Weitere Aspekte sind Blendschutz, Sichtschutz und eine tolle Optik. Eine verspiegelte Tönungsfolie verleiht Fenstern einen modernen Look und ist tagsüber von Draußen kaum einzusehen. Erst wenn das Licht an ist, können Passanten in den Raum sehen. Auch Blendschutz ist in Häusern und Firmengebäuden ein wichtiges Thema, gerade wenn Sonnenstrahlen die Arbeit am Monitor behindern. Die blendenden Strahlen werden durch getönte Sonnenfolien am Fenster absorbiert. Die Blendschutzwirkung ist abhängig vom Grad der Reflektion.  

Tipp: Da stark reflektierende Sonnenschutzfolien Glas entsprechend verdunkeln, sollten Sie zunächst ein einzelnes Fenster testen, um zu sehen wie lichtdurchlässig es mit Folie ist beziehungsweise ob die Wärmereduzierung ausreicht. In Zimmern, wo mehr Licht erwünscht ist, sollten Sie eher Folien mit mittlerem bis geringem Sonnenschutz nehmen. Besonders lichtdurchlässig ist eine silber helle Sonnenschutzfolie.

Im Vergleich zu Sonnenschutzglas ist Sonnenschutzfolie erheblich günstiger, sowohl was Material als auch Montage betrifft. Gerade wenn der Sonnenschutz nachträglich erfolgt, ist der Einbau von Glas teuer und aufwendig. Dagegen sind die günstigen Sonnenschutzfolien schnell am Fenster verklebt und auch flexibler. Bei Bedarf können Sie die Folien wieder abnehmen.

Auch für Wintergärten ist Sonnenschutzfolie eine Lösung

Ein Wintergarten aus Glas ist schön, kann aber ohne Sonnenschutz zur Sauna werden. Je größer die Glasfläche, je schwieriger und teurer die Beschattung. Markisen, Rollos und Jalousien sind oft schwer am Wintergarten zu montieren und können hohe Kosten verursachen. Eine Alternative für den Wintergarten ist Sonnenschutzfolie. Hier empfiehlt sich aber meist eine helle Tönung, auch wenn die Folie als Sonnenschutz dienen soll. Viele Wintergarten Besitzer entscheiden sich tendenzielle für eine lichtdurchlässige Sonnenschutzfolie mit geringer Reflektion. Entscheidend ist letztendlich die Sonnenbelastung und Ihre persönliche Neigung.

Effektiver Sonnenschutz für Dachfenster

Räume unterm Dach sind extrem sonnenbelastet. Für schräge Fenster und Dachfenster sind Sonnenschutzfolien eine ideale Beschattungslösung. Aufgrund der hohen Belastung sollte man Dachfenster möglichst von Außen mit Sonnenschutzfolie bekleben. So heizt sich das Glas erst gar nicht auf. Besonders geeignet ist dunkel getönte Folie für Dachfenster im Schlafzimmer. Hier können Sie zugunsten eines hohen Sonnenschutzes weniger Licht im Raum in Kauf nehmen. Bedenken Sie aber, dass auch schlecht isolierte Wände das Zimmer aufheizen. Dennoch kommt ein großer Teil Sonnenhitze durchs Glas. Die Folierung sorgt faktisch immer für eine bessere Temperatur im Sommer - mal mehr mal weniger.

Wie wirkt Tönungsfolie am Fenster?

Bei starker Sonne ist verspiegelte Tönungsfolie für Haus- und Dachfenster oft die beste Wahl. Die verspiegelte Folie gewährt Sonnenschutz am Glas. Das heißt, die Strahlen werden wie von einem Spiegel reflektiert, entweder vor oder hinter der Glasscheibe - je nach Montage. Der Grad der Sonnenreflektion ist abhängig von der Tönung. Je dunkler die Folie, je höher der Blend- und Sonnenschutz. Sieht man tagsüber aus dem Haus durchs Fenster wirkt die Tönungsfolie wie eine helle Sonnenbrille. Von Außen guckt man tagsüber wie auf Spiegelglas (bei maximaler Tönung).  

Folgende Punkte unbedingt beachten

  • Bei Innenverklebung sind verspiegelte Folien in der Regel nur für Einfachglas empfehlenswert. Bei, Doppel- und Dreichfachverglasung, Sicherheits- und Sonnenschutzglas, schrägen Fenstern, Dachfenstern und Überkopfverglasung sollten Sie eine Außenverklebung vornehmen. Der Grund sind mögliche Temperaturunterschiede am Fensterglas. Bei einer Innenfolierung auf Mehrfachglas kann sich zum Beispiel der Raum zwischen den Scheiben aufheizen, zu Spannungen und Brüchen führen. Exakte Angaben finden Sie in jeweiliger Produktbeschreibung im Reiter Technische Daten.

  • Zu gespanntem Glas kann es auch bei einer teilflächigen Folierung kommen. Daher dürfen Sie Sonnenschutzfolien nur auf die volle Fläche des Fensters anbringen - unabhängig von Innen- oder Außenbeklebung.

  • Die Einschränkungen der Montage gelten nur für Folien, die stark reflektieren bzw. spiegeln. Andere Folien können Sie gewöhnlich teilflächig und auf sämtliche Glasarten anbringen.

Ist selbstklebende Sonnenschutzfolie besser als selbsthaftende?

In der Regel ja. Es kommt aber auf Ihre Bedürfnisse an. Selbstklebende Sonnenschutzfolie sollten Sie anbringen, wenn die Folie viele Jahre halten soll, Blend-, Sicht- und Sonnenschutz dauerhaft gewünscht sind oder die Folie außen aufs Fenster kommt. Die Folie klebt durch Nassverklebung von selbst. Dadurch sitzt die Sonnenschutzfolie bombenfest am Fenster. Dennoch kann sie auch nach Jahren ohne Rückstände abmontiert werden. Wir gewähren auf selbstklebende Sonnenfolien zehn Jahre Garantie im Innenbereich und drei bis fünf Jahre im Außenbereich.

Selbsthaftende Sonnenschutzfolie enthält keinen Kleber auf der Folie. Sie haftet statisch. Trotzdem wird auch sie in der Regel nass verklebt. Die Folie kann jederzeit abmontiert und wieder montiert werden, ist also im Gegensatz zur selbstklebenden mehrfach verwendbar. Es bietet sich an, statische Sonnenschutzfolie für Hausfenster zu nutzen, die nur im Hochsommer geschützt werden sollen. Das kann zum Beispiel ein Wohnzimmer sein, in dem außerhalb des Sommers viel Licht erwünscht ist. Bedenken Sie aber, dass eine statische Folie dauerhaft nie so gut haften kann wie eine fest geklebte. Ein Nachteil ist auch, dass man haftende Folien nicht außen auf Fenster kleben kann. Sie würde sich draußen lösen. Tendenziell raten wir zur Sonnenschutzfolien, die selbst kleben. Insbesondere wenn die Hitzebelastung sehr hoch und eine Außenmontage die beste Lösung ist. Bei Glas, das keine reflektierende Innenfolie zulässt, kommt eh nur Außenfolie in Frage.

Hochwertige Sonnenschutzfolie nach Maß

Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihre Sonnenschutzfolie genau nach Maß bestellen. Dazu müssen Sie nur Ihre Fenster ausmessen und das Wunschmaß online eintragen. Ein passgenauer Zuschnitt wird elektronisch gesteuert in unserer Fertigungshalle in Deutschland hergestellt und blitzschnell zum Kunden geliefert. Auf Maß gefertigte Sonnenschutzfolien erleichtern Ihnen die Montage enorm. Sie haben keinen Verschnitt und müssen die Ränder nicht schneiden. Falls Sie keine Maßanfertigung wünschen, können Sie die Sonnenschutzfolie auch als Meterware oder Rolle kaufen. Wählen Sie dazu einfach die passende Option im Shop aus. Zu jeder Folien Bestellung liefern wir Ihnen kostenlos Werkzeug (Rakel und Glasschaber) und eine Anleitung mit.

Wir liefern ausschließlich hochwertige Sonnenschutzfolien in Premium Qualität. Die Folien sind langlebig und hochwirksam. Das Material ist sehr dick, wodurch eine perfekte Verklebung erleichtert wird. Wir geben auf alle Fensterfolien die maximale Garantie. Sunox Folien stehen für ein optimales Preis- Leistungsverhältnis, sind kratzfest, rückstandslos entfernbar und kinderleicht wie Fenster zu reinigen. Sollten Sie trotzdem mal unzufrieden sein, kontaktieren Sie uns bitte für eine gemeinsame Lösung.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von billigen Folien, die oft Probleme verursachen. Es ist schwer, dünne Billigfolien knitter- und blasenfrei zu befestigen, selbst für geübte Handwerker. Zudem werden derlei Folien nicht nach Maß angeboten, sondern in ein bis zwei „Standardmaßen“. Sie müssen sie also zurecht schneiden, haben häufig viel Verschnitt. Das optische Ergebnis entspricht selten den Erwartungen. Häufig blättern billige Folien schon nach kurzer Zeit ab, vergilben, verkratzen oder verlieren ihre Wirkung. Das ist besonders problematisch, wenn eine kurze Garantie abgelaufen ist und die Montage sehr aufwendig ist. Ein Paradebeispiel sind große verglaste Gebäude, die an der Außenseite der Fenster mit Sonnenschutzfolie beklebt wurden. Hier können vermeintlich billige Folien zum kostspieligen Desaster werden. Viele Kunden berichten uns von solchen Erfahrungen und kaufen dann bei uns eine hochwertige Folie. Bedenken Sie bitte: Wer billig einkauft, zahlt am Ende doppelt und dreifach.  

Vorteile von Sunox Sonnenschutzfolie

✔ Auch Laien können sie verkleben. Nach Maß gefertigte Sonnenschutzfolie ist besonders leicht zu kleben.
✔ Die Folien bieten effizienten Sonnenschutz und tagsüber auch Sichtschutz.
✔ Sie sind pflegeleicht, wartungsfrei und langlebig.
✔ Sie sind viel günstiger als Sonnenglas und Rollos.
✔ Sie gewähren gute Sicht von Drinnen nach Draußen.
✔ Sonnenschutzfolie schützt Fenster auch vor Blendung - je nach Folie.
✔ Mit Sonnenschutzfolie verspiegelte Gebäude sehen eindrucksvoll aus.

Zuletzt angesehen