Kauf auf Rechnung
Gratis Versand ab 80,- € **
Persönliche Beratung: +49 (0)2156 - 9100 106
 
Einbruchschutzfolie 300 µm für Fenster Scheiben - Einbruchhemmende Folie

Einbruchschutzfolie transparent - 300 µm - Klasse P2A (A1

Zuschnitt
Laufmeter
Rolle

Rollenlänge: m

PLACEHOLDER

ab 81,60 € pro m²

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-4 Werktage

  • SIFI-004
  • ✔ Gratis Montage-Rakel
    ✔ Gratis Versand ab 80,- € (BRD)
    ✔ Zuschnitt mm genau
    ✔ Premium Folie mit langer Garantie

Transparente Einbruchschutzfolie - Klasse P2A (A1) Die Schutzfolie gewährt maximalen... mehr

Transparente Einbruchschutzfolie - Klasse P2A (A1)

Die Schutzfolie gewährt maximalen Einbruchschutz für Fenster und Glastüren. Sie ist extrem robust. Einbrecher können die Scheibe kaum zerstören, da Glas und Folie stark zusammen haften. Es kostet viel Zeit, Nerven und Kraft, das folierte Fenster einzuschlagen, falls es überhaupt gelingt. Die meisten Diebe ergreifen die Flucht, wenn der Einbruch nicht in 1 - 2 Minuten Erfolg hat.

Die durchsichtige Einbruchschutzfolie ist auf dem Glas nicht zu sehen. Ihre glasklare Transparenz beeinflusst die Durchsicht und Optik der Fenster nicht. Die Folie schützt nicht nur vor Einbruch, sondern auch vor Verletzungen durch Glasbruch.

Geprüfte Einbruchschutzfolie DIN EN 356

Die Folie hat eine Stärke von 300 µm (1000 µm = 1 mm). Sie entspricht der DIN EN 356 Norm (Widerstandsklasse P2A).Die hochwertige Einbruchschutzfolie ist stark belastbar. Qualität und Materialstärke sorgen für eine leichte Verklebung und hohe Lebensdauer. Die Folie verwandelt einfaches Glas praktisch in teures Sicherheitsglas - preiswert, schnell, ohne Austausch von Scheiben.

Einbruchschutzfolie richtig anbringen

Damit sie bombenfest sitzt, wird die selbstklebende Folie nass verklebt. (Montageanleitung wird mitgeliefert).Gewöhnlich klebt man die Folie auf der Innenseite der Scheibe. Anders ausgedrückt: Auf der Einschlag abgewandten Seite. Wenn möglich, sollte man die Folie unter die Halteleisten des Fensters anbringen. Das ist kein Muss, erhöht aber den Schutz zusätzlich. Ansonsten wird die Folie bis an die Dichtung befestigt. Die Ränder mit Silikon versiegeln.

Vorteile der 300 µm Einbruchschutzfolie

✔ Stark einbruchhemmend
✔ Klasse P2A (vergleichbar mit ehemaliger Klasse A1)
✔ Sicherheitsgeprüft nach DIN EN 356
✔ Hoher Schutz vor Splittern
✔ Klar durchsichtig
✔ Hemmt das Verbleichen der Einrichtung (UV Schutz)
✔ Schmutz- und Kratzerabweisend
✔ Einfach zu pflegen
✔ Selbstklebend & leicht zu montieren
✔ Entfernbar ohne Rückstände
✔ Langlebige Premium Folie
✔ Deutlich günstiger als Sicherheitsglas

Sie erhalten gratis zur Folie

  • Rakel zum Folie montieren
  • Anleitung

Wichtige Hinweise

  • Das gratis mitgelieferte Rakel ist für fast alle Folien ausreichend. Da diese Einbruchschutzfolie aber sehr dick ist, empfehlen wir ein Profi Rakel für Fensterfolie dabei zu kaufen. Insbesondere, wenn große Fenster beklebt werden. Mit dem Profirakel lässt sich die dicke Folie erheblich leichter kleben.

  • Außerdem sollten sie unsere Montageflüssigkeit mitbestellen. Es erleichtert das Kleben und sorgt für ein optimales Ergebnis. Statt der Flüssigkeit können Sie auch einen Reiniger mit neutralem pH-Wert nehmen.

  • Montieren Sie diese Schutzfolie am Besten sofort nach der Lieferung. Sie sollte maximal 5 - 7 Tage im Karton liegen. Lagert sie länger, könnten Abdrücke in der Klebeschicht oder Luft zwischen Trägerfolie und Folie entstehen. Das kann die Qualität der Verklebung beeinflussen.

Häufige Fragen

Kann ich bei Ihnen Folien nach Maß bestellen?
Ja. Wir schneiden alle Folien genau passend zu. Ihre Wunschmaße können Sie bequem online eingeben.
Schicken Sie auch gratis Muster der Folien?
Ja. Sie finden in jeder Produktbeschreibung einen Link zur Anforderung des Musters. Wir schicken Ihnen die Folienmuster kostenlos zu.
Schneiden Sie Folien auch in spezielle Formen, zum Beispiel rund?
Ja. Im Konfigurator können Sie Formen wie Halbkreis, Fünfeck usw. direkt wählen. Falls Ihre Form nicht dabei ist, können Sie uns Fotos & Skizzen mit Maßen, Radius und Winkeln senden.
Die Fensterfolie klebt nicht …
Sie haben versäumt die dünne, transparente Schutzfolie abzuziehen (wie bei einem Aufkleber). Bitte beachten Sie die mitgelieferte Montageanleitung.
Wie wird Folie auf dem Fenster gereinigt?
Sie reinigen aufgeklebte Folien wie normale Fensterscheiben. Vermeiden Sie aber scharfe Bürsten und ähnliches. Nutzen Sie weiche Lappen und Abzieher.
Lassen sich Fensterfolien ohne Rückstände ablösen?
Ja. Unsere hochwertigen Folien kann man auch nach Jahren vom Glas ziehen. Beginnen Sie an einer Ecke und ziehen Sie die Folie sehr langsam flachwinkelig ab. Möglichst in einem. Bleiben Reste auf dem Glas zurück, können Sie diese mit einem Kleberestentferner besprühen und abziehen.
Kann ich Fensterfolien nur auf Glas kleben?
Grundsätzlich haften Fensterfolien auf allen glasähnlichen, glatten Flächen. Kunststoff Flächen sind allerdings suboptimal, da sich der Folienkleber mit dem Kunststoff verbinden kann. Falls Sie die Fensterfolie wieder entfernen wollen, kann es sein, dass Rückstände auf der Kunststoff Oberfläche bleiben.
Kann ich die Folien mehrmals benutzen?
Bis auf selbsthaftende Adhäsionsfolien kann man alle Folien nur einmal anbringen.

 

Montageanleitung für Fenster-Klebefolien

Sie benötigen:

  • Rakel (wird mitgeliefert)
  • Montagekonzentrat oder Neutral-Reiniger
  • Sprühflasche, Küchentücher, Klebeband
  • Glasreiniger und evtl. Glasschaber für hartnäckigen Schmutz


Wichtige Tipps:

  • Nehmen Sie die Montage am Besten zu zweit vor!
  • Kleben Sie keine Außenfolie bei einer Temperatur unter 6° Grad.
  • Sonnenschutzfolie und  Spiegelfolie dürfen Sie nur vollflächig auf Fenster kleben, nicht teilflächig. Sonst kann es zu Spannungen im Glas kommen. Alle anderen Folien wie Dekorfolien, Milchglasfolien oder transparente Folien dürfen Sie selbstverständlich teilflächig auf Fenster kleben.

  1. Die Scheibe gründlich mit Glasreiniger reinigen. Silikonreste, Fliegendreck u.ä. am besten mit einem Glasschaber entfernen. Es darf kein Schmutz auf der Scheibe bleiben!
  2. Die Sprühflasche mit Wasser und Montagekonzentrat füllen: 30 ml Konzentrat auf 1 l Wasser. Statt dem Konzentrat geht auch PH neutraler Reiniger. 
  3. Die Schutzfolie (hauchdünn, durchsichtig und auf jeden Fall vorhanden!) entfernen. Dazu Klebestreifen auf Vorder- und Rückseite einer Folienecke kleben und auseinander ziehen.
  4. Einer hält die Folie fest, der andere zieht die Schutzfolie ab und besprüht dabei die Klebeseite der Folie mit dem Gemisch. Dann das Glas großzügig einsprühen.
  5. Die Folie mittig auf die Scheibe legen. Sie muss gut rutschen. Falls nicht, die Scheibe erneut besprühen.
  6. Die Rückseite der Folie auch besprühen. Das erleichtert die Arbeit mit dem Rakel.
  7. Das Wasser von der Mitte aus mit dem Rakel nach rechts und nach links gleichmäßig und gründlich rausdrücken. Es darf kein Restwasser unter der Folie bleiben.
  8. Kanten und Folie mit einem weichen Tuch vorsichtig abputzen. Die Kanten eventuell nochmal mit dem Rakel andrücken.
  9. Die Folie 3 Tage trocknen lassen, ohne sie zu berühren.
  10. Mit dem ersten Reinigen der Folie 2 Wochen warten. Keine harten oder scharfen Gegenstände zur Reinigung verwenden. Am besten mit Glasreiniger reinigen.

 

Strahlen-Durchlässigkeit 81%
Strahlen-Reflektion 17%
Strahlen-Absorption 9%
Licht-Reflektion Innen 12%
Licht-Reflektion Außen 12%
Licht-Durchlässigkeit 92%
UV-Strahlen-Durchlässigkeit 1%
Gesamte Strahlenreduzierung am Glas 17%
   
G-Wert (Grad der Energiedurchlässigkeit) 0,80
Emissionsgrad 0,84
Dicke der Folie in my (Mikrometer) 300
   
Einfachverglasung klar ja
Isolierverglasung klar ja
Wärmeschutzglas mit Low-E-Beschichtung ja
Einfachverglasung getönt ja
Doppelverglasung getönt ja
Verbundglas klar ja
Garantie 10 Jahre
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Einbruchschutzfolie transparent - 300 µm - Klasse P2A (A1"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.